SKM Trennungs- und Scheidungsberatung

Trennungs- und Scheidungsberatung und Mediation

Das Beratungs- und Vermittlungsangebot richtet sich an Familien in Trennungs- und Scheidungssituationen und umfasst die außergerichtliche Beratung oder Mediation sowie die Unterstützung bei der Ausübung des Sorge- und Umgangsrechtes.

Zentrales Anliegen ist, dass Eltern die Perspektive des Kindes/der Kinder übernehmen können und gestärkt werden mit diesem Fokus ihre Verantwortung wahrzunehmen. Ziel ist es eine von beiden Eltern getragene einvernehmliche Regelung bezüglich des Sorge- oder Umgangsrechts zu erreichen.

Das Ziel des Angebotes ist erreicht, wenn die strittigen Fragen zum Wohl des Kindes geklärt sind.

Die Beratung/Mediation erfolgt im Rahmen der Leitlinien der “Warendorfer Praxis”.

Begleiteter Umgang

Dieses Angebot ist eine Form der Unterstützung und Förderung des Kontaktes zwischen Kind und nicht mit ihm zusammenlebenden Eltern. Dabei wird der Umgang zwischen den Eltern bzw. einem Elternteil mit dem Kind oder den Kindern von einer sozialpädagogischen Fachkraft des SKM begleitet. Während des Begleiteten Umgangs wird die Anbahnung und Entwicklung positiver und förderlicher Kontakte zwischen Kind und Eltern unterstützt. Oberste Priorität hat dabei das Wohl des Kindes.

Der begleitete Umgang trägt dazu bei:

  • Kontaktanbahnungen von Kind und Eltern unterstützend zu begleiten
  • Belastungen des Kindes und Konflikte zwischen den Beteiligten zu verringern
  • Gewalteskalationen zu vermeiden oder zu beenden

Der begleitete Umgang beim SKM findet in der Regel in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle statt.

Der begleitete Umgang erfolgt im Rahmen der Leitlinien der “Warendorfer Praxis”.

Ansprechpartner:

null

Maria Schütte

Tel: 02581 – 9410111
Fax: 02581 – 9410119
E-Mail: schuette@skm-warendorf.de

null

Carsten Spindler

Tel: 02522 – 83434720
Mobil: 0175 – 4348184
Fax: 02581 – 9410119
E-Mail: spindler@skm-warendorf.de

Menü